Radieschen

KNACKIG, WÜRZIG UND GESUND!

 

Kaum ein Gemüse reift in so kurzer Zeit, die einjährigen Radieschen sind unkompliziert und keimen bereits nach wenigen Tagen, Frühjahrsradieschen sind etwa 4 bis 8 Wochen nach der Aussaat erntereif. 

 

Radieschen gehören wie Rettich, Kohlrabi, Wirsing, Grünkohl, Brokkoli oder Rauke zur Familie der Kreuzblütler.

 

Sie mögen einen humosen und gut gelockerten Standort in sonniger Lage.


Sorten & Saat

  • Saisonale Sorten in unterschiedlichen Formen und Farben
  • Freilandsaat von März bis September
  • Saisonverlängerung durch Frühbeet oder Vliesabdeckung
  • Saattiefe 1 cm, Sähabstand 5 cm, Reihenabstand 15 cm 
  • Fruchtfolge: gleiche Stelle nach mehreren Zwischenkulturen 

Pflege & Ernte

  • Schwachzehrer: vor der Aussaat nur reifen Kompost einarbeiten
  • Pflege: gleichmäßig feucht halten, harken
  • Ernte: Je nach Saattermin von April/ Mai bis Oktober 
  • Überreife Radieschen verlieren rasch an Geschmack und werden innen trocken und holzig. 

 

 

Pflanzpartner & Schädlinge

  • Gute Partner:
    Salat, Spinat, Feldsalat, Kresse, Bohnen, Erbsen, Tomaten, Möhren
  • Ungünstige Partner:
    Zwiebeln, Gurken
  • Schädlinge und Krankheiten:
    Erdflöhe, Maden der Kohlfliege, Kohlhernie